Dienstag, 30. August 2016

Summer Lounge - Gartenbett

Willkommen in unserer  Lounge Ecke !




Nachdem im Frühling unsere weiße Sonnenliege auf Grund Alterserscheinungen nicht mehr zu retten war, musste eine neue Liegefläche her. Gar nicht so einfach !


Ich habe mich nach neuen Gartenliegen umgeschaut, Doppelliegen, Loungemöbel und Strandkörbe in Erwähnung gezogen.

Aber irgendwie gefielen mir die Dinge nicht oder waren einfach zu teuer. Toll finde ich auch die Palettenmöbel, aber da ist der Aufwand auch nicht gerade gering und der Herr des House No. 43 war von der Idee auch gar nicht so begeistert.



Es sollte einfach nicht sein und der Sommer hatte sich bisher auch nicht so von seiner besten Seite gezeigt.

DIY Sommer Lounge Ecke


Dann kam mir aber die Idee. Warum bin ich da nicht schon früher drauf gekommen. Bei Aufräumen der Garage und Aussortieren des Inhaltes dieser Kisten, kam dann die Erleuchtung.


Blumenkisten aus dem Blumemladen


Es handelt sich um sehr alte Blumenkisten aus dem damaligen Blumenladen meiner Schwiegereltern. Die Holzkisten wurden extra angefertigt und mit dem Familiennamen bedruckt.
Hiermit wurden die frischen Blumen vom Großmarkt in Hamburg nach Quickborn transportiert.  Wir haben sie schon einige Jahre und bisher zu verschiedenen Zwecken eingesetzt. Zum Beispiel beim Herbstzauber, klick.
 Ich finde sie ganz toll und die Geschichte dahinter ist was Besonderes.



Die Terrassen -Ecke mit der Mauer ist ein geschützter Bereich und eignet sich Bestens für meine Idee, dort eine kuschlige Lounge Ecke oder mein Gartenbett aufzustellen.

Wer sich übrigens fragt, warum die Mauer helle und dunkle Ziegelsteine hat, dem kann ich das gar nicht so recht beantworten. Früher hatten die Großeltern an dieser Stelle eine kleine Hochterrasse. Vermutlich hat man hier gespart und ein Stück einfache Ziegel eingesetzt, da man sie eh nicht sieht.  Als wir unsere Terrasse neu gemacht und ebenerdig verlegt haben, haben wir die Mauer stehen lassen.




Die Kisten aneinander gereiht, ergeben eine Liegefläche von 1,10 x 1,90 m ! Hier können bequem 2 Personen liegen.
Leider haben zwei Kisten keinen Deckel mehr, so dass ich sie umdrehen musste. Da werde ich mir im Baumarkt noch mal passende Holzplatten zusägen lassen. Aufgestellt am Fußende und Dank einem Teppichläufer und zahlreicher Gartenstuhl Auflagen geht es ganz gut.




Decke darüber und Fertig !



Bei Nichtgebrauch wird die Fläche abgeräumt und die Kisten übereinander an die Hauswand gestellt.








Noch ein paar Kissen, was zum Lesen und Naschen. Herrlich !







Am letzten Wochenende haben wir sie schon ausgiebig genutzt. Auch Sohnemann findet unsere Chill-Ecke ziemlich cool und hat dort gelesen und das heißt schon was.








Ich hoffe wir können noch einige Sonnenstunden dort verbringen und kühle Getränke genießen.



Und sollte es kühler werden, werden Felle und zahlreiche Decken zum Einsatz kommen,

Viele Grüße
Sabrina

Dienstag, 16. August 2016

gut geplant mit dem Happy Weekly Planner

* dieser Beitrag enthält Werbung !

Wochenplaner "Happy Weekly Planner von kukuwaja"




Organisieren der Woche

Im Planen meiner Woche bin ich ja eine von der chaotischen Fraktion. Termine werden im großen bunten Familienkalender in der Küche eingetragen sowie im Smartphone Kalender abgespeichert. Einkaufslisten, To Do´s und sonstige Notizen wurden auf irgendwelchen Zetteln gemacht, die irgendwo im Haus abgelegt werden.



Das geht auch in schön mit der neuen Happy Collection von kukuwaja.

Bei dem Happy Weekly Planer handelt es sich um einen schicken A4 Wochenplaner auf Notizblock Art mit vielen tollen Details.



Hier finden Einträge wie Erledigungen " Things to do ", Erinnerungen "  things to remember", Essensplanungen "meal plans ",  Regelung des wöchentlichen Wasser und Kaffee/Tee Konsums "check you water & coffee/ tea " und eine Einkaufsliste " shopping list "Ihren Platz.



Klemmbrett mit Geschenkpapier

Für meinen wöchentlichen Zettel habe ich ein schlichtes Klemmbrett mit Geschenkpapier beklebt. So habe ich eine Schreibunterlage, kann meine Planung überall hinhängen oder ablegen.









Bloomingville Henkelbecher mine*


Besonders klasse finde ich die Eintragung " Check your water & coffee/tea ! Zuviel Kaffee und Tee trinke ich nicht, aber dafür  viel zu wenig Wasser.

Dazu habe ich mir die Glasflasche* mit Aufklebern aus dem Plotter aufgepimpt, die mir anzeigt, wie viel ich noch trinken sollte. Ich werde jetzt hoffentlich fleißig die Flache nachfüllen und meine Kreuze in dem Planer machen !







Zu der Happy Collection gibt es auch noch die schönen Notizblöcke Happy Little Notes * und Happy Notepad things to do*. Jetzt fliegen wenigsten schöne Notizen hier durch das Haus:)

Im Shop finde man auch noch viele passende Aufkleber oder Stempel wie den Stempel Quote Daily Planner Hello*






Und wie plant Ihr Eure Woche ? Welche Hilfsmittel nutzt ihr dafür ?


Viele Grüße
Sabrina


Empfohlener Beitrag

Frohe Pfingsten mit Mai Torte

mintgrüne Waldmeister Sahne Torte zum Pfingstfest Die Waldmeister Saison hat angefangen. Ich liebe Waldmeister, sowohl den Geschmack...