Samstag, 15. Juli 2017

Sommerzeit


Sommerzeit!


Heute einmal ohne viele Worte und ohne ein bestimmtes Thema. Die Luft ist etwas raus...

Bald starten hier im Norden die Sommerferien.

Zeit für Erholung, Entspannung, Natur und Meer !

Meine Bilder in diesem Blogpost sollen ein wenig auf die Zeit einstimmen.

Ich wünsche Euch eine schöne Sommerzeit, lasst es Euch gut gehen.

Liebe Grüße
Sabrina

























Mittwoch, 21. Juni 2017

Shop for living - Materialmix für den Sommerlook



Sommerliche Deko Kommode
*Werbung
Shop for Living
Das ich gerne für " living " shoppe ist sicherlich kein Geheimnis mehr auf House No.43. Dabei bleibe ich meist den gleichen Farben und Materialien treu. Meinen liebsten Materialien sind Zink, Glas und seit neuestem Bambus.
Gerne gesellen sich aber dazu Elemente aus Zement bzw. Beton. Ganz nach dem Motto: Kombinieren wie es mir gefällt!

Auf unserem Sideboard im Wohn- und Esszimmer habe ich Wohnaccessoires aus diesen Materialien zusammen gestellt.

Neu ershoppt habe ich das * HK Living Tablett aus Bambus und die tolle * Tischlampe Denver beim Online Shopforliving. 


Shopforliving ist ein Online Shop mit einer tollen Auswahl für Wohnaccessoires, Design und Living.
Das Team um Siegried Nay-Koch sagt bei Wir über uns:

Shopforliving hat sich die Verschönerung Ihres Zuhauses „auf die Fahnen geschrieben“. Sie finden bei uns Wohnaccessoires, Lampen, Kleinmöbel, Geschirr und eine große Auswahl an Deko-Artikeln.
Unser Sortiment ist mit viel Liebe zusammengestellt – was wir tun, tun wir gerne.

Und das merkt man auch !


Das Tablett habe ich als Dekoration erst einmal an die Wand gestellt. Dazu Laterne, Teelichter und Gläser.












Die Tischlampe ist ein Materialmix aus Metall, Kupfer und Zement. Das Graugrün des Lampenschirms passt mit der Stange aus Kupfer und dem Zementfuß toll zusammen. Das ist übrigens das erste Wohnaccessoire in Kupfer im House No. 43. Mir gefällt es mit dieser Kombination richtig gut.  Ist der Kupfertrend mittlerweile wieder out ?

Schaut Euch aus das graue Stoffkabel an ! Das darf gerne mit auf das Bild:)










Am Esstisch geht es fast mit den gleichen Materialen weiter. Hier sind dann auch Textilien aus Leinen und Canvas zu finden.



                 
Das * Nordal Kissen dark grey macht sich toll auf dem Korbstuhl der vom Flur wieder in den Essbereich gewandert ist.  Stern und das karierte Sitzkissen habe ich einmal selbst genäht.





Der Esstisch ist schon leicht sommerlich in meinem persönlichen Beachlook dekoriert. Die kleinen Vasen habe ich mit den ersten Annabelle Hortensien Blüten aus dem Garten bestückt.











Die *Bambuslaternen von HK Living machen sowohl auf dem Esstisch als auch draußen eine gute Figur. Für die ganz sicherere Variante habe ich die Teelichtgläser durch LED Kerzen ausgetauscht.




Nun gilt es noch den anderen Teil des Wohnzimmers den sommerlichen Look zu verpassen. Mal sehen was ich da noch für shoppe.....:)


Für Euch habe ich noch einen Rabattcode von  shopforliving .
 Mit dem Code HOUSE15 erhaltet Ihr 15% Rabatt  bis zum 25.06.15.





Viele Grüße
Sabrina

Samstag, 10. Juni 2017

neue individuelle Garten Möbel



Loungebank Garten


*WERBUNG

Heute nehme ich Euch wieder in den Outdoor Bereich vom House No. 43. Schon länger hab ich mich nach einer neuen Gartenbank umgesehen. Früher hatten wir schon mal eine einfache Holzbank aus dem Baumarkt , die schnell verwitterte und dann morsch auseinander fiel. Dann gab es ein Exemplar mit einem Gestell aus Gusseisen und einer Sitzfläche aus Holzlatten. Sie war viel zu schwer und vom Aussehen zu verschnörkelt.
Etwas leichtes, zeitloses und Schickes musste her.

Fündig bin ich dann beim Octopus Möbel-Versand  geworden.

Loungebank

Die * weiße Loungebank " Happy " erfüllt genau meine Vorstellungen. Sie ist mit ihrer niedrigen Sitzfläche individuell, dem leichten Aluminium Gestell schnell überall aufgestellt und mit dem zeitlosen Design genau das was ich gesucht habe.




Gerne genießen wir in der Abendsonne noch die letzten Sonnenstrahlen des Tages und wandern dann mit der Bank zum Ende des Gartens. Eine leichte Bank ist daher natürlich von Vorteil.







DIY Beistelltisch für den Garten




Der DIY Beistelltisch besteht aus einem Hocker und einem massivem Holzbrett, welches vom alten Pflanztisch stammt. Sonst hängt es mit dem aufgeklebten Stern als Deko an der Hauswand ! Die Höhe  passt damit perfekt zur Loungebank.







die Mischung machts !
Wie auch im Wohnbereich  kombiniere ich auch draußen um den Gartentisch verschiedene Sitzmöbel. Verschiedene Farben, Materialien und Stile werden dabei gemixt. Hier achte ich darauf das es nicht zu bunt durcheinander gewürfelt aussieht.






Neu zu dem Inventar haben sich die beiden* Flechtstühle mit Armlehnen in grau dazugesellt. Sie sind wetterfest, leicht zu transportieren und stapelbar. Es gibt sie übrigens in vielen tollen Farben, da fällt die Auswahl sehr schwer ! Schaut mal hier vorbei, klick
So einen in mint /türkis als Highlight wäre auch toll gewesen!!!









Die anderen Stühle sind übrigens verschiedene weiße Stühle aus Holz, die es leider nicht auf das Bild geschafft haben.
Ich hoffe nun auf viele schöne Sonnentage, damit wir all das auch genießen können.

Viele Grüße
Sabrina


Montag, 29. Mai 2017

mit Avocado färben DIY

Schon oft habe ich vom Thema "Färben mit Avocado" gelesen und war ganz fasziniert davon, welche Ergebnisse, damit erzielt werden können. Gesehen habe ich das auf dem Blog bei Heimatbaum oder auch kürzlich auf dem instagram Account tillit und konnte mir dort schon einige Tipps zum Färben mit Avocado Schalen holen.

In diesem Beitrag erfährt Ihr, wie ich es gemacht habe. Am Ende habe ich Euch meine Tipps dazu noch einmal zusammengefasst.

 " mit Avocado färben DIY ".




Für das Färben habe ich folgende Zutaten und Utensilien verwendet.

großer Kochtopf
3 Avocados ( 1 grünliche, 2 rötliche )
3 Liter Wasser
Zange
4 Baumwolle Servietten 50  x 70 cm




So geht es !

Die Avocados aufschneiden und das Fruchtfleisch und den Avocado Kern entfernen. Die Schale gut auskratzen, sonst hat man Stücke im Kochwasser.
Die Schale habe ich dann im Wasser ca. 1 Stunde lang gekocht. Das Wasser verfärbt sich dann schon nach einiger Zeit ins Rötliche.




Dann werden die Avocado Schalen entfernt und man legt den Stoff hinein. Ich habe alle 4 Stoffservietten in den Farbsud gelegt und ca. 1.5 Tage ziehen lassen. Den Stoff habe ich öfter mal gewendet und darauf geachtet, das er ganz mit der Flüssigkeit bedeckt ist. Hier habe ich schon gemerkt, das weniger Stoff  besser gewesen wäre.








Im nassen Zustand hatte der Stoff nach einem Tag schon den gewünschten Farbton erreicht. Mir war aber klar, das der Farbton nach dem Trocknen heller sein würde. Also habe ich den Färbegang wiederholt. Leider hat der Stoff  keine weitere Farbe mehr aufgenommen. Vermutlich liegt es daran, das ich die Stoffservietten nicht vorgewaschen habe.



Anschließend habe ich dann die Stoffservietten per Hand ausgewaschen und an der Wäscheleine draußen trocknen lassen. 




So sehen also meine mit Avocado Schale natürlich gefärbten Stoffservietten aus ! Sie sind wie erwartet viel heller und von der Färbung auch sehr fleckig geworden. Man könnte meinen, ich habe die Technik " Batiken " angewendet.

 Alles in allem gefallen sie mir ganz gut und sie sehen toll zu meinem neuem Geschirr aus.
Was meint Ihr ?
















Ich werde die Technik auf jeden Fall noch einmal ausprobieren und dann vielleicht mal einen Kissenbezug färben.

Tipps zum Färben mit Avocado

 Für Euch habe ich noch mal folgende Tipps zusammen gefasst:


  • Textilien aus 100 % Baumwolle ohne Weichspüler vorher waschen
  • weniger Stoff  in ausreichend Flüssigkeit verwenden, der Stoff muss Platz haben
  • Essig zum Fixieren verwenden, z.B. im letzten Spülgang ins Waschmittelfach geben
  • nur rote farbintensive Avocadoschalen verwenden
  • Fruchtfleisch von den Schalen sehr gut entfernen





Habt Ihr auch schon einmal mit Avocado gefärbt? Wie sind Eure Erfahrungen ?

Viele Grüße
Sabrina

Dienstag, 23. Mai 2017

Garten Lounge Ecke Gartenbett

*enthält Werbung


Rückblick und Erfahrungen 

Nach fast einem Jahr ist es Zeit für ein kleines Update zu unserer Lounge Ecke auf der Terrasse. In dem Beitrag " Summer Lounge " klick habe ich sie schon einmal gezeigt. Die Verwendung der Blumenkisten hat sich tatsächlich durchgesetzt. Es ist einfach praktisch die Kisten am Abend an die Hauswand zu stapeln oder in der Winterzeit in die Garage zu stellen.




Die Kisten sind vielseitig einsetzbar. Bei einem Lagerfeuer zum Beispiel haben wir diese auch schon im Kreis drumherum aufgebaut.

Von Nachteil war allerdings die provisorische Kombination aus den Gartenliegen-Auflagen, Decken und anderen Sitzkissen. Es passte alles nicht zusammen, war unbequem, verrutschte und bis man alles am Abend verstaut hatte, vergingen gefühlt Stunden.

Ich machte mich also auf die Suche nach passenden Matratzen, Kissen und Co für unseren Zweck! Wichtig dabei war mir das diese auch als Gästematratze genutzt werden können, vom Aussehen und zu unserem Budget passen.

Schließlich habe ich eine Faltmatratze im Sterne Design gefunden ! Google Tipp: Faltmatratze Sterne Design ( keine Werbung ).




Die Matratzen sind schnell zusammen und auseinander geklappt und harmonieren perfekt zum Design der Auflagen von unseren Gartenstühle ( klick ), die ich mal aus Sterne Bettwäsche genäht habe.




Zwei dieser Klappmatratzen ergeben somit eine für uns passende Liegefläche. Das Beste aber ist, das sie sehr bequem sind. Auch nach längerer Liegezeit in unserem Gartenbett schmerzen einem nicht die Knochen!

Der Look!!

Das Aussehen der Lounge Ecke ist natürlich auch sehr wichtig. Decke, Kissen und Co. dürfen für die Gemütlichkeit nicht fehlen. Wenn es schon etwas kühler ist, liegt das schöne *IB Laursen Plaid in sorbet von Fine Nordic bereit.









Kein Mintgrün?

Ja, gerade draußen findet man bei uns auch mal andere Farben. In der Sommerzeit setze ich  die Farben sorbet, rosa, pfirsch, coral, flamingorot etc. gerne in Form von Accessoires hier und da ein.






Relaxen

Wenn dann noch ein Kaffee, etwas Süßes und Obst bereit steht, bin ich glücklich und könnte dort Stunden verweilen. Wären da nicht noch die anderen Familienmitglieder, die mir meinen Lieblingsplatz streitig machen.




Aber ich kann es verstehen, es sieht doch auch sehr einladend aus, oder ? Zum Glück ist aber tatsächlich genug Platz für alle drei.





Habt Ihr auch eine Lounge Ecke, Gartenbett, Sofa oder Ähnliches bei Euch zu Hause? Ist sie vielleicht auch ein DIY ?  Erzählt mir doch gerne davon. Ich freue mich über Eure Kommentare.

Viele Grüße
Sabrina

Gewinnerin Verlosung

P.S Fast hätte ich es jetzt vergessen ! Es gibt ja noch eine Gewinnerin der Verlosung " IB Laursen Mini Tontöpfe  " aus dem Lille Hus Store. Gewonnen hat Ines von Eclectic Hamilton
Herzlichen Glückwunsch ! Melde Dich doch bitte per Email  mit Deiner Anschrift bei mir.


Empfohlener Beitrag

never ending story - mintlove

* WERBUNG Never ending story, meine Liebe zu der Farbe mint Mint, türkis, aqua, grün sind nach wie vor meine Lieblingsfarben mit denen i...